ABOUT GMSCB

Es war einmal vor langer, langer Zeit als man noch das Jahr 1973 schrieb….

In Bernhardzell SG gründeten einige initiative, gesellige „Flade-Schüeler“ eine Guggenmusik.

Der Name war damals ganz einfach „GmbH“ -> Guggenmusik Bernhardzell. In den 80er Jahren folgten die ersten legendären Auftritte am bekannten Mohrenball in St. Gallen und im benachbarten Ausland. 1991 wurde aus der GmbH ein offizieller Verein mit Statuten gegründet und GUGGENMUSIK SITTÄRÄ-CHLÖPFER BERNHARDZELL getauft.

 

Seit der Gründung sind einige Tage vergangen und die GMSCB konnte sich in der näheren und weiteren Region einen sehr guten Namen verschaffen. Besonders bekannt sind die aus zur Zeit 35 Mitgliedern bestehenden  Sittärä-Chlöpfer aufgrund ihres abwechslungsreichen popig-rockigem Sound und ihrer Festlaune, mit welcher sie oftmals unvergessliche Spuren hinterlassen… :-)


Die GMSCB beginnt jeweils im Oktober mit den Probearbeiten.

Mit der Gugge Firobig Bar und dem Maskenball zu Beginn der Fasnachtssaison stimmen die Sittärä-Chlöpfer mit verschiedensten Guggenmusiken jeweils in die kommende Fasnachtssaison ein.